T66 Kulturwerk

Direkt zum Seiteninhalt
Liebe Besucherinnen und Besucher,
Wir haben die Ausstellung online - hier, auf facebook und auf instagram.
Wir bitten Sie die aktuellen Hygiene- und Abstandregeln (2 Personen pro Raum und Maskenpflicht) einzuhalten.
Besuchen Sie bitte die Seite des BBK-Südbaden.
www.bbksuedbaden.de
Wir begleiten und dokumentieren die Austellungen hier



und auf





Christina Sperling
Ilja Zaharow
Rahel Zahlten

N° 696

2. Debütant*innenpreis

Wir laden zur Ausstellungseröffnung des
2. Debütant*innenpreises
am Freitag den 9.7.2021 ein.

Die Preisträger*innen werden am Tag der Ausstellung
bekannt gegeben.

Der Preis wird gestiftet von der Sadt Freiburg und
der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau.

Preisübergabe:
Herr Ulrich von Kirchbach,
Erster Bürgermeister der Stadt Freiburg,
Frau Beate Schwarz,
stellvertretendes Vorstandsmitglied und Regionaldirektorin
der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau

Vernissage: Fr. 9.7.2021, 19°° - 22°° Uhr.

Ausstellungsdauer: 10.7. - 31.7.2021.

Öffnungszeiten:
Donnerstag - Samstag, 14°° Uhr - 18°° Uhr (oder nach Vereinbarung)
An Feiertagen geschlossen.
Der Eintritt ist frei.

Sie können die Ausstellung unter Berücksichtigung der jeweils geltenden Coronaregelungen zu unseren üblichen Öffnungszeiten besuchen.

Wir können derzeit jeweils nur 2 Besucher gleichzeitig in jedem Raum begrüßen.



Künstler*innen aus der Region am Oberrhein (Nordwestschweiz, Südbaden und Elsass) können sich ab sofort bis zum 30.06.2021 für eine Teilnahme an der Regionale 22 bewerben.



19 Ausstellungsräume in Deutschland, Frankreich und der Schweiz zeigen  zum Jahresende aktuelle Kunst aus dem Dreiländereck. Als trinationale  Plattform für aktuelle Kunst schafft die Regionale Orte des  Zusammenkommens für Kunstschaffende, Kunstinstitutionen und Publikum im  Dreiländereck und spiegelt die gestalterische Vielfalt und Qualität der  Region und der beteiligten Häuser.

Am Samstag und Sonntag, 17./18. Oktober 2020 öffneten während „offensichtlich::20 - offene Ateliers in Freiburg“ zahlreiche Atelierhäuser und private Ateliers ihre Türen und gaben Einblick in das künstlerische Arbeiten. „Offensichtlich::“ findet in einem 2-jährigen Turnus statt.

Aktuelle Ausstellung
mit freundlicher
Unterstützung durch::
Zurück zum Seiteninhalt