T66 Kulturwerk

Direkt zum Seiteninhalt
Faire Vergütung künstlerischer Leistungen
Liebe Künstler:innen wir benötigen eure Unterstützung bei der Sicherung einer fairen Vergütung künstlerischer Praxis.
Bitte geht auf eure Abgeordneten im Landtag und eure Gemeinderäte zu und überbringt die Forderungen der Initiative Ausstellungsvergütung.
Hierzu haben wir hier einen Aktionsbrief zum Download vorbereitet.

   
Unsere Forderung   
• Verbindliche Festlegung von Ausstellungsvergütungen in Förderrichtlinien  des Bundes, der Länder und Kommunen
• Explizite Verankerung eines Anspruchs auf Ausstellungsvergütung im Urheberrechtsgesetz
• Finanzielle Sicherstellung von Ausstellungsvergütung für Ausstellungen in öffentlich geführten bzw. geförderten Kunstorten und der entsprechenden Anpassung der Budgets

Die Ausstellungsvergütung ist eine zeitgemäße, notwendige und  grundlegende Antwort auf die prekäre wirtschaftliche Lage von Bildenden  Künstler:innen. Sie sollte eine wesentliche Erwerbsquelle für Bildende  Künstler:innen sein.
Es ist es an der Zeit, diese Gerechtigkeitslücke zu schließen!
   
Mit solidarischen Grüßen,
Eure
Initiative Ausstellungsvergütung
Besuchen Sie bitte die Seite des BBK-Südbaden.
www.bbksuedbaden.de
Wir begleiten und dokumentieren die Austellungen hier



und auf



N° 706

screening ::
"The Artist Is Present?"

Eine künstliche Intelligenz interpretiert alte Meister

Öffnungszeiten :: 17./18./29. Januar und
                         03./04./05. Februar 2023
                         (oder nach Vereinbarung)
                         An ges. Feiertagen geschlossen.

Ausstellungsdauer :: 27.01. - 05.02.10.2023

T66 Kulturwerk     :: Talstrasse 66, 79102 Freiburg

Virtuelle Kultur.e.V.

Der Eintritt ist frei!
Die Ausstellung wird dokumentiert - www.t66-kulturwerk.de


Am Samstag und Sonntag, 17./18. Oktober 2020 öffneten während „offensichtlich::20 - offene Ateliers in Freiburg“ zahlreiche Atelierhäuser und private Ateliers ihre Türen und gaben Einblick in das künstlerische Arbeiten. „Offensichtlich::“ findet in einem 2-jährigen Turnus statt.

Aktuelle Ausstellung
mit freundlicher
Unterstützung durch::
Zurück zum Seiteninhalt