Formate - T66

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kulturwerk T66 ::
Formate

Das Kulturwerk T66 führt im Jahr ca. 8 Ausstellungen und begleitende Formate durch.
Dabei versuchen wir eine möglichst große Bandbreite künstlerischen Schaffens abzubilden. Wir zeigen Werke aus unterschiedlichen Sparten und kooperieren auch mit anderen Künsten und mit vielen verschiedenen Institutionen und Häusern.
Wir setzen nicht jedes Format einmal im Jahr um sondern verfolgen auch längere Rhythmen. So finden die "Offenen Ateliers" in einem 2-jährigen Rhythmus statt. Ebenso die Ausstellung "Zeitgleich", die vom Bundesverband des BBK initiiert ist und die wir jeweils in ein Format einfügen.
    
    
introducing ::     
    
Mit der Reihe introducing:: bieten wir jungen Künstlerinnen und Künstlern Debut-Ausstellungen und damit den Einstieg in die Ausstellungstätigkeit. Dabei kooperieren wir mit den anerkannten Ausbildungsstätten, staatl. Akademien der Bildenden Künste und der HDKM in Freiburg.
Hier präsentieren wir auch Neuaufnahmen des Berufsverbandes.
    
    
schaufenster ::
    
Schaufenster:: ist eine bilaterale Kooperation mit "Schaufenster" in Selestat (F),
eine deutsch-französische Zusammenarbeit. In einem losen Wechsel werden in Freiburg KünstlerInnen aus Frankreich und in Selestat KünstlerInnen aus Deutschland vorgestellt.
    
    
kunst + literatur ::
    
In dieser Reihe wird eine thematische Ausstellung von einer Lesung begleitet bzw. setzen sich KünstlerInnen  mit Texten eines Literaten auseinander.
Die Lesung findet in der Ausstellung statt.
    
    
reading ::
    
Hier entwickeln wir eine Schnittstelle zu Literatur und Poesie. An einem Abend werden im Rahmen einer laufenden Ausstellung literarische Texte vorgetragen.
    
    
curators_choise ::
    
Unsere Ausstellungen werden nicht ausschließlich über den Vorstand des     Kulturwerk T66 konzipiert. Bewußt öffnen wir unser Haus für den Blick von und nach außen. Entsprechend bestellen wir Kuratoren, die verschiedene Ausstellungsprojekte umsetzen
    
    
artist`s_talk ::
    
Im Rahmen laufender Ausstellungen versuchen wir so immer wieder in einer eigenen Veranstaltung den direkten Austausch mit dem jeweiligen Künstler oder seine Arbeit zu ermöglichen.
    
    
screening ::               
    
screening ist die Weiterentwicklung des ehemaligen Formates 2D. Dort wurden am zweiten Donnerstag eines Monats jeweils ein oder mehrere Künstler mit ihren Media-Arbeiten vorgestellt. Die Künstler waren jeweils anwesend.
Nun wird die technische Bandbreite nicht mehr alleine auf Video-Kunst festgelegt. In screening werden nun künstlerische Experimente im weiteren Sinne beobachtet.
    
    
    
Video Art Archiv Deutschland - VAAD ::
    
Das Kulturwerk des BBK-Südbaden erstellt in Verbindung zu 2D eine Datenbank zu den Künstler-Videos aus der Reihe 2D.
Informationen zu den Künstlern gibt es im Büro.
    
    
offensichtlich ::
    
In Zusammenarbeit mit anderen     Künstlerhäusern in Freiburg wie der Villa Mitscherlich oder dem eWerk organisieren das T66 Kulturwerk und der BBK Suedbaden alle zwei Jahre die  "offenen Ateliers". An dieser Aktion nehmen nur professionelle KünstlerInnen und Künstler teil.
Es nehmen in der Regel ca. 120 KünstlerInnen teil. Deren Ateliers sind dann in der Regel an einem Oktoberwochenende geöffnet.
    
    
regionale ::
    
Das T66 Kulturwerk ist einer der 16 Ausstellungshäuser im Verbund der regionale-Ausstellungen, die einmal im Jahr, in der Regel im November, in der Metropolregion zwischen Basel und Strassburg aktuelle Kunst aus Frankreich, Deutschland und der Schweiz zeigen.
    
    
Kulturelle Bildung ::
    
Das T66 Kulturwerk beteiligt sich als Kooperationspartner an vielen kulturellen Bildungsprojekten wie "put me in the picture", "in my room" oder "starke Köpfe".
Aktuelle Ausstellung
mit freundlicher
Unterstützung durch::
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü